Dokumentation & Voice-Over

MIT VOLLEM [STIMM]EINSATZ
Schnell und effizient: Selbst ambitionierteste Projekte meistert unser Team routiniert, ohne den qualitativen Anspruch aus den Augen zu verlieren.

Eine markante Stimme allein macht noch kein rundum stimmiges Voice-Over-Projekt aus. Das weiß auch die Berliner Synchron, die über langjährige Erfahrungen mit dem in den 1940er Jahren populär gewordenen Stilmittel verfügt.
Neben professionellen Sprechern, Fachübersetzern, Autoren, Regisseuren und Tonmeistern, die für den richtigen Ton und Klang sorgen, ist oft auch die schnelle und kosteneffiziente Umsetzung ein entscheidender Faktor.

Die Berliner Synchron kennt die verschiedenen Einsatzbereiche eines Voice-Overs und nutzt dieses Wissen bei der Erstellung multilingualer Fassungen für alle Genres.
Die Verwendung eines Voice-Overs ist vielseitig, sei es in Form eines Kommentars im Dokumentarfilm oder zur Übermittlung wichtiger historischer Hintergrundinformationen in Literaturverfilmungen.
Aber auch bei der Verdeutlichung, Ironisierung sowie Kontrastierung eines Leinwandgeschehens, zur Reflexion eines Sprechers oder für pseudodokumentarische Effekte in Filmen bedient man sich gern des facettenreichen Stilmittels.